Migräne mit Aura | Cefaly

Migräne mit Aura

Beschreibung ?

Die Migräneattacke wird von einer Aura eingeleitet (neurologische Erscheinungen) wie z.B. durch Kribbeln an einer Körperstelle oder durch einen Blindfleck (Skotom) im Sichtfeld. Die Attacke ist von unterschiedlicher Dauer (4-72 Stunden). Der Schmerz ist heftig und pulsierend und in der Regel auf einer Seite des Schädels. Der Schmerz verschärft sich durch körperliche Anstrengung und wird oft von Übelkeit oder Erbrechen begleitet. Zwischen den Attacken verschwindet der Schmerz. Geräusche und Licht werden als unangenehm empfunden.

Cefaly?

Wird empfohlen, wenn die Anfälle häufig vorkommen (mehrmals im Monat). Seine Hauptwirkung entfaltet Cefaly bei der Prävention der Migräne, um die Häufigkeit der Migräneattacken deutlich zu reduzieren. Zusätzlich kann Cefaly auch die Schmerzen einer akuten Migräneattacke lindern.

Besserungsaussichten ?

Wesentliche Besserung bei 2 von 3 Patienten.